Scroll to top

Am Valentinstag 2014 habe ich scones & berries als reinen Foodblog gegründet. So spontan ich meinen Blog gegründete, so schnell ist er anschließend aus den Kinderschuhen herausgewachsen und bietet den Lesern nun eine Vielzahl an Themen für einen entspannten Familienalltag im Sinne des Slow Living.

Mittlerweile bin ich hauptberuflich Bloggerin und Foodfotografin und könnte mich nicht glücklicher schätzen. 

scones & berries – Der Blog mit kreativen und leckeren Ideen für einen entspannten Familienalltag

Auf meinem Blog findet ihr folgende Themenschwerpunkte:

Rezepte

Ich liebe gesundes Essen, regionale Produkte und die kreative Zubereitung von Rezepten. Dabei müssen tolle Rezepte gar nicht aufwendig sein. Es reicht, wenn man ein paar kleine Tipps und Tricks beachtet und schon können ganz besondere Genussideen entstehen. Bei der Zubereitung meiner Rezepte lege großen Wert auf regionale Lebensmittel in Bio-Qualität. Und weil das Auge mitisst und ich als Foodfotografin keine andere Wahl habe, wird jeder Teller mit viel Leidenschaft und Liebe zum Detail angerichtet und in Szene gesetzt.

Zu meinen liebsten Rezepten gehören…

Vegane Apfel-Paprika-Suppe mit Haselnuss-Petersilien-Gremolata

Gefüllte Aubergine mit Quinoa, Korianderdip und Granatapfelkernen

Fluffige Apfel Pancakes

Wohnen

Skandinavisch, minimalistisch, gemütlich – es gibt unendlich viele Möglichkeiten sich ein schönes Zuhause nach den Prinzipien des Slow Living einzurichten. Zusammen mit meinem Mann Stefan bin ich 2019 in eine alte Bäckerei mitten in Berlin gezogen. Hier gründeten wir unserer kleine Familie und leben seit dem unseren Großstadt-Townhouse-Traum. Einrichten und Dekorieren sind meine Leidenschaft. Handwerkern ist Stefans größtes Hobby. Projekte umzusetzen muss nichts zwangsläufig Stress bedeuten. Mit ein paar cleveren Strategien kann man viele kreative Ideen ganz einfach umsetzen.

Skandinavisch wohnen – In 5 Schritten zur Küche im Scandi-Stil

5 einfache Tipps für Herbstfeeling im Garten, auf dem Balkon & der Terrasse

DIY

Stoff, Holz, Papier, Filz und Farbe – ich finde, dass es einfach zu viele schöne Materialien gibt und es zu schade wäre, wenn man alle Dinge einfach nur kauft. „Selbermachen“ ist das Stichwort! Mit Stefan an meiner Seite habe ich den richtigen Partner, der mich mit seinem Geschick und dem großen Werkzeugkoffer bei allen neuen Ideen tatkräftig unterstützen kann. Was ein Glück! Und auch hier gilt: Unsere DIY Ideen brauchen keine lange Anleitung und Materialliste. Es sind viel mehr die einfachen Inspirationen, die sich wirklich lohnen sie nachzumachen.

DIY – Selbstgestaltete Servietten als Gastgeschenk

Meal Plan – So macht die Essensplanung richtig Spaß

Winter DIY: Vogelfutter selber machen – Walnuss-Meisenknödel

Familienalltag

Geschichten aus dem wilden Großstadtleben, Herausforderungen mit meiner Selbstständigkeit, die herzigen Familiengeschichten: Es gibt so viele Themen, über die ich ausgiebig sprechen kann. Es ist so wertvoll Erfahrungen und Problemlösungen weiterzugeben. Wenn das nur ein paar Lesern eine Hilfestellung bietet, ist mein Ziel erreicht. Ich lasse euch unheimlich gern teilhaben und freue mich über den Austausch.

Seezeitlodge

 

Lust auf eine Zusammenarbeit?

Dann schreibt mir gern eine Mail an marie@sconesandberries.de Ich freue mich auf eure Ideen und schicke euch gern mein aktuelles Mediakit mit allen wichtigen Informationen zu meinem Blog zu.

 

Hier gibt es vorab noch mehr Informationen über Kooperationen auf scones & berries und vergangene Kundenprojekte.