Scroll to top
Frühstücksidee: Erdbeermarmelade 5x andersUnd los ging es. Wir pflückten und pflückten, und auch wenn meine Schuhe mit Schlamm paniert waren, so machte es doch richtig Spaß und am Ende hielten wir stolze 8kg Erdbeeren in den Händen. Als wir damit zurück zu der runden Frau kamen, lächelte sie dann doch und ließ sich sogar auf einen kleinen freundlichen Smalltalk ein. Wer 8kg Erdbeeren pflücken kann, hat wohl ihre Aufnahmeprüfung bestanden 🙂
Marmelade mit Erdbeeren, Kirschen und FrüchteteeSamtig feine Marmelade mit Erdbeeren, Kirschen und Früchtetee von Løv OrganicHallo meine Lieben, bei mir ist der Sommer schon eine Weile angekommen! Ich weiß, bislang sind die Tage an denen uns die Sonne von Früh bis Spät die Ehre erwiesen hat noch an wenigen Fingern abzuzählen, aber trotzdem ist mir ganz sommerlich zumute. Im Schuhschrank stehen die Sandalen in oberster Reihe, die Sonnenbrille ist mein täglicher Begleiter, ich laufe barfuß in der Wohnung, trinke am Abend draußen sitzend Wein und die Supermärkte sind voll mit den herrlichsten Früchten. Wer sagt denn, dass es immer 30 Grad im Schatten sein müssen und man panisch schwitzend nach dem richtigen Bikini sucht. Ich erinnere euch am Wochenende dran! 😉
Ofen-Rosmarin-Tomaten und 'Marmelade und Eingemachtes - Mit Liebe verpackt' [Buch-Rezension]Ofen-Rosmarin-Tomaten und ‚Marmelade und Eingemachtes – Mit Liebe verpackt‘ [Buch-Rezension]Es gibt ja so Gerichte, die liebt man seit seiner Kindheit. Bei mir heißt dieses Gericht "Nudeln mit Tomatensoße" - total abgefahren und außergewöhnlich, nicht wahr ;-)! Und auch heute ist das noch häufig die Antwort auf die Frage meiner Mama, was es denn zu Essen geben soll. Und besonders wichtig ist mir, dass die Tomatensoße genau so schmeckt wie immer! Genau so und kein bisschen anders.
Toasted Müsli aus NeuseelandToasted Müsli aus NeuseelandAn gute Rezepte zu kommen ist nicht allzu schwer. Ich habe großartige Koch- und Backbücher zu hause, die ich regelmäßig anschaue und mich inspirieren lasse. Dann gibt es die vielen wunderbaren Foodblogs, die ebenfalls oft dazu beitragen, dass ich etwas Neues ausprobiere und dann gibt es natürlich auch noch die Freunde und die Familie. Immer wenn ich irgendwo eingeladen bin und etwas Leckeres steht auf dem Tisch, frage ich sofort: "Was ist das? Wie wird das gemacht? Kann ich das Rezept haben?"
1 2