Scroll to top

So geht Frühstück im Herbst: Röstbrot & Pumpkin Spice Aufstrich

Röstbrot & Pumpkin Spice Aufstrich

[Werbung]

Nun ist der Herbst schon in vollem Gange und meine Liste mit Kürbis-Rezepten, die ich dieses Jahr eigentlich auf dem Blog veröffentlichen wollte ist zugegebenermaßen noch ziemlich lang. 

Ohne die Veröffentlichung meines hausgemachten Pumpkin Spice Aufstrichs lasse ich den Hebst aber auf keinen Fall vorüberziehen. Viel zu schade wäre es, wenn ihr nicht in den Genuss von dem cremigen, fein-süßen und herbstlich-würzigen Brotaufstrich kommen würdet. Ein geröstetes Brot und eine Schicht Pumpkin Spice Aufstrich bringen auf jeden Fall wohlige Herbststimmung an den Frühstückstisch.

Röstbrot & Pumpkin Spice Aufstrich

Röstbrot & Pumpkin Spice Aufstrich

Mein Röstbrot mit Pumpkin Spice Aufstrich ist übrigens nicht nur verboten lecker, sondern auch echt schnell zubereitet. Mein Mini-Fuhrpark an Kitchen Aid Geräten leistet hier richtig gute Arbeit. Ein Toaster (Ich verwende den Artisan-Toaster von KitchenAid ) und ein Mixer oder Blender (Ich verwende den Artisan Hochleistungsblender von KitchenAid ) können euch bei diesem Rezept richtig gut unter die Arme greifen. Meine beiden KitchenAid Geräte bringen übrigens nicht nur ordentlich Power mit, sondern auch “Köpfchen”. Darauf gehe ich gleich nochmal ein.

Pumpkin Spice Butter oder Aufstrich wollte ich schon so lange ausprobieren, es hat aber etwas gedauert bis ich wirklich die perfekte Konsistenz und und einen tollen Geschmack entwickelt habe, der jeden sofort an Herbst erinnert. Ich muss auch zugeben, dass Kürbis nicht unbedingt zu meinem Lieblingsgemüse gehört. Aber mittlerweile entdecke ich immer mehr Kombinationen, in denen ich ihn total zu schätzen weiß und den Kürbis-Hype absolut nachvollziehen kann. Pumpkin Spice Aufstrich gehört definitiv dazu!

Röstbrot & Pumpkin Spice Aufstrich

Röstbrot & Pumpkin Spice Aufstrich

Röstbrot & Pumpkin Spice Aufstrich

Rezept für Röstbrot & Pumpkin Spice Aufstrich

Portionen1 ServingSchwierigkeitBeginnerGesamt30 min
 500 g Hokkaido Kürbis
 2 Esslöffel Ahornsirup
 4 Esslöffel Apfel- oder Orangensaft
 1 Teelöffel Zimt
 ½ Teelöffel Ingwerpulver
 ½ Teelöffel Muskat oder Muskatblüte
 ½ Teelöffel Nelke
 ein paar Scheiben Krustenbrot
 1 Prise Salz
1

Den Kürbis waschen und in kleine Stückchen schneiden. Den Kürbis für etwa 15 Minuten auf niedriger Temperatur köcheln lassen.

2

Den Kürbis in den Mixer geben und alle anderen Zutaten hinzufügen.

3

Alles solange mixen, bis eine cremige Masse entstanden ist. Dazu kann der Flexi-Stampfer verwendet werden. Der fertige Pumpkin Spice Aufstrich kann noch abgeschmeckt werden und dann in einem Glas im Kühlschrank etwa eine Woche aufbewahrt werden. Oder ihr friert kleine Portionen ein, das funktioniert ebenfalls wunderbar.

Röstbrot & Pumpkin Spice Aufstrich

Aber nun nochmal zu den meinen Küchengeräten von KitchenAid. Ich liebe, liebe, liebe sie! Die sehen nicht nur unglaublich gut aus und passen perfekt in unsere Küche - sie sind auch einfach clever. Und wer es schafft hier ein wenig gescheit mitzudenken, gehört sofort zum Spitzenteam. Ich war nie ein großer Fan von Toastern bis der Artisan-Toaster von KitchenAid in unsere Küche einzog. Das durfte er, weil er im Gegensatz zu allen anderen Toastern, die ich jemals gesehen habe nicht in Plastik - glänzend - sondern in Gusseisen mattschwarz geliefert wurde. Geht es edler in der Optik? Dazu haben mich die Features "Automatisches Absenken und Anheben" sowie "Warmhalten des Toasts" und die "Sandwich-Funktion ohne Tropfen" sofort überzeugt. 

Und auch der Artisan Hochleistungsblender von KitchenAid im gleichen Design macht einen super Job. Hier gefällt mir die einfache Bedienung mit variabler Geschwindigkeit und Impulsstufe und der BPA-freie und spülmaschinengeeignete 2,6-L-Behälter mit belüftetem, dicht schließendem Deckel. Mein Eindruck ist auch, dass er leiser ist als andere Blender, aber vielleicht verteilt sich das Geräusch auch mehr in unserer offenen Küche. Ihr seht, ich bin rundum glücklich und neben meiner KitchenAid Küchenmaschine (selbstverständlich auch in Gusseisen schwarz) und natürlich der Kaffeemaschine hab ich alles, was ich brauche.

Röstbrot & Pumpkin Spice Aufstrich

Röstbrot & Pumpkin Spice Aufstrich

* Dieser Beitrag enthält Werbung für KitchenAid.

Zutaten

 500 g Hokkaido Kürbis
 2 Esslöffel Ahornsirup
 4 Esslöffel Apfel- oder Orangensaft
 1 Teelöffel Zimt
 ½ Teelöffel Ingwerpulver
 ½ Teelöffel Muskat oder Muskatblüte
 ½ Teelöffel Nelke
 ein paar Scheiben Krustenbrot
 1 Prise Salz

Anweisungen

1

Den Kürbis waschen und in kleine Stückchen schneiden. Den Kürbis für etwa 15 Minuten auf niedriger Temperatur köcheln lassen.

2

Den Kürbis in den Mixer geben und alle anderen Zutaten hinzufügen.

3

Alles solange mixen, bis eine cremige Masse entstanden ist. Dazu kann der Flexi-Stampfer verwendet werden. Der fertige Pumpkin Spice Aufstrich kann noch abgeschmeckt werden und dann in einem Glas im Kühlschrank etwa eine Woche aufbewahrt werden. Oder ihr friert kleine Portionen ein, das funktioniert ebenfalls wunderbar.

So geht Frühstück im Herbst: Röstbrot & Pumpkin Spice Aufstrich

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.