Scroll to top

Schoko-Cheesecake

Bild

Text

...

Portionen1 ServingSchwierigkeitMittelGesamt1 hr 25 min
 100 g Vollkorn-Butterkekse
 125 g Butter
 300 g Vollmilchschokolade
 300 g Doppelrahmfrischkäse
 400 g Magerquark
 1 Päckchen Vanillezucker
 75 g Zucker
 1 Esslöffel Speisestärke
 3 Eier
 1 Esslöffel Kakao
1

Den Boden einer Springform (26cm) mit etwas Öl einfetten.

2

Die Butterkekse mit dem Nudelholz in einer Zippertüte zerkleinern.

3

Die Butter langsam in einem kleinen Topf schmelzen lassen und dann mit den Bröseln in einer Schüssel vermengen. Die Masse in die Springform geben, gleichmäßig verteilen und kalt stellen.

4

Von der Schokolade ein paar Späne mit dem Sparschäler abziehen. Das geht am besten wenn die Schokolade zimmerwarm ist. Die Späne bis zum Dekorieren kalt stellen.

5

Die übrige Schokolade muss jetzt im Wasserbad langsam geschmolzen werden.

6

Nun den Frischkäse, den Quark, Vanillezucker und Zucker mit dem Mixer verrühren. Dann die geschmolzene Schokolade und die Stärke dazugeben und alles erneut mit dem Mixer vermengen. Am Ende werden die Eier einzeln untergerührt. Achtet darauf, dass ihr gerade solange mixt, bis eine homogene Masse entstanden ist. Zu langes Rühren kann den Kuchen am Ende zu fest werden lassen.

7

Jetzt wird die Hälfte des Teigs in eine separate Schüssel gegeben, wo der Kakao eingerührt werden kann.

8

Die Käsemassen werden dann abwechselnd in die Kuchenform gegeben und mit dem Löffelstiel marmoriert.

9

Der Kuchen kommt bei 200°C in den vorgeheizten Backofen und wird zunächst 15 Minuten gebacken. Dann die Temperatur auf 125°C reduzieren und den Kuchen weitere 45 Minuten backen. Mit Hilfe der Stäbchenprobe kann festgestellt werden, ob der Kuchen fertig ist. Sobald der Kuchen fertig ist, wird der Ofen ausgeschaltet und die Ofentür geöffnet. Nach ca. 10 Minuten kann der Kuchen rausgenommen werden und auf dem Kuchengitter vollständig abkühlen bis er aus der Form genommen wird und dekoriert werden kann.

Bild 

Text

Zutaten

 100 g Vollkorn-Butterkekse
 125 g Butter
 300 g Vollmilchschokolade
 300 g Doppelrahmfrischkäse
 400 g Magerquark
 1 Päckchen Vanillezucker
 75 g Zucker
 1 Esslöffel Speisestärke
 3 Eier
 1 Esslöffel Kakao

Anweisungen

1

Den Boden einer Springform (26cm) mit etwas Öl einfetten.

2

Die Butterkekse mit dem Nudelholz in einer Zippertüte zerkleinern.

3

Die Butter langsam in einem kleinen Topf schmelzen lassen und dann mit den Bröseln in einer Schüssel vermengen. Die Masse in die Springform geben, gleichmäßig verteilen und kalt stellen.

4

Von der Schokolade ein paar Späne mit dem Sparschäler abziehen. Das geht am besten wenn die Schokolade zimmerwarm ist. Die Späne bis zum Dekorieren kalt stellen.

5

Die übrige Schokolade muss jetzt im Wasserbad langsam geschmolzen werden.

6

Nun den Frischkäse, den Quark, Vanillezucker und Zucker mit dem Mixer verrühren. Dann die geschmolzene Schokolade und die Stärke dazugeben und alles erneut mit dem Mixer vermengen. Am Ende werden die Eier einzeln untergerührt. Achtet darauf, dass ihr gerade solange mixt, bis eine homogene Masse entstanden ist. Zu langes Rühren kann den Kuchen am Ende zu fest werden lassen.

7

Jetzt wird die Hälfte des Teigs in eine separate Schüssel gegeben, wo der Kakao eingerührt werden kann.

8

Die Käsemassen werden dann abwechselnd in die Kuchenform gegeben und mit dem Löffelstiel marmoriert.

9

Der Kuchen kommt bei 200°C in den vorgeheizten Backofen und wird zunächst 15 Minuten gebacken. Dann die Temperatur auf 125°C reduzieren und den Kuchen weitere 45 Minuten backen. Mit Hilfe der Stäbchenprobe kann festgestellt werden, ob der Kuchen fertig ist. Sobald der Kuchen fertig ist, wird der Ofen ausgeschaltet und die Ofentür geöffnet. Nach ca. 10 Minuten kann der Kuchen rausgenommen werden und auf dem Kuchengitter vollständig abkühlen bis er aus der Form genommen wird und dekoriert werden kann.

Schoko-Cheesecake

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.