Scroll to top

Rhabarber Kokos Crumble mit Macadamianüssen

Portionen1 ServingSchwierigkeitBeginnerGesamt35 min
 50 g Macadamianüsse
 100 g Magarine (vegan)
 100 g brauner Zucker
 100 g Mehl
 1 Prise Salz
 50 g Haferflocken
 30 g Kokosraspeln
 80 g Agavendicksaft
 Kokosstreifen zur Dekoration
1

Den Ofen auf 180 °C vorheizen.

2

Rhabarber waschen, putzen und in dünne Stücke (etwa 0,5 cm) schneiden. Mit 80 g Agavendicksaft mischen und ca. 10 Minuten ziehen lassen.

3

Währenddessen für die Streusel Mehl, Zucker, gehackte Macadamianüsse, Haferflocken, Kokosraspeln und die Prise Salz vermengen. Magarine in Stücke schneiden, zu der Mischung geben und dann zu Streuseln kneten.

4

Rhabarber in einer Auflaufform gebenen und mit Streuseln bedecken und im vorgeheizten Ofen bei 180 °C ca. 25 min backen, bis der Crumble leicht braun wird.

5

Den Crumble kann man dann zusammen mit eine Kugel Vanilleeis oder einem leichten Quark servieren. Am besten noch leicht warm!

Zutaten

 50 g Macadamianüsse
 100 g Magarine (vegan)
 100 g brauner Zucker
 100 g Mehl
 1 Prise Salz
 50 g Haferflocken
 30 g Kokosraspeln
 80 g Agavendicksaft
 Kokosstreifen zur Dekoration

Anweisungen

1

Den Ofen auf 180 °C vorheizen.

2

Rhabarber waschen, putzen und in dünne Stücke (etwa 0,5 cm) schneiden. Mit 80 g Agavendicksaft mischen und ca. 10 Minuten ziehen lassen.

3

Währenddessen für die Streusel Mehl, Zucker, gehackte Macadamianüsse, Haferflocken, Kokosraspeln und die Prise Salz vermengen. Magarine in Stücke schneiden, zu der Mischung geben und dann zu Streuseln kneten.

4

Rhabarber in einer Auflaufform gebenen und mit Streuseln bedecken und im vorgeheizten Ofen bei 180 °C ca. 25 min backen, bis der Crumble leicht braun wird.

5

Den Crumble kann man dann zusammen mit eine Kugel Vanilleeis oder einem leichten Quark servieren. Am besten noch leicht warm!

Rhabarber Kokos Crumble mit Macadamianüssen

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.