Scroll to top

Pasta mit veganem Bärlauch-Pistazien-Pesto

Bild

Text

...

Portionen1 ServingSchwierigkeitBeginnerGesamt20 min
 100 g Bärlauch
 100 g Pistazien
 50 g Paranüsse
 1 Knoblauchzehe
 1 Zitrone
 1 Prise Muskatnuss
 200 ml Olivenöl
 Salz
 Pfeffer
1

Zunächst die Pistazien von der Schale befreien (dafür muss etwas Zeit eingeplant werde). Diese dann in der Pfanne kurz anrösten und gut darauf achten, dass sie nicht anbrennen (Besonders schade, wenn die ganze Schäl-Arbeit umsonst gewesen wäre).

2

Die Pistazien kommen dann direkt in den Mixer und werden kleingehackt.

3

Danach die Paranüsse anrösten und ebenfalls in den Mixer geben und zerhacken. Bei mir war es am Ende eine Art Pulver mit ein paar Stückchen drin.

4

Dann 100 ml Öl, die Knoblauchzehe, den Bärlauch, den Zitronensaft und die Prise Muskatnuss dazugeben und alles zu einer sämigen Masse pürieren.

5

Am Ende wird alles abgeschmeckt und das restliche Öl mit dem Mixer untergehoben.

6

Nebenbei natürlich nicht vergessen die Nudeln zu kochen 😉

Bild 

Text

Zutaten

 100 g Bärlauch
 100 g Pistazien
 50 g Paranüsse
 1 Knoblauchzehe
 1 Zitrone
 1 Prise Muskatnuss
 200 ml Olivenöl
 Salz
 Pfeffer

Anweisungen

1

Zunächst die Pistazien von der Schale befreien (dafür muss etwas Zeit eingeplant werde). Diese dann in der Pfanne kurz anrösten und gut darauf achten, dass sie nicht anbrennen (Besonders schade, wenn die ganze Schäl-Arbeit umsonst gewesen wäre).

2

Die Pistazien kommen dann direkt in den Mixer und werden kleingehackt.

3

Danach die Paranüsse anrösten und ebenfalls in den Mixer geben und zerhacken. Bei mir war es am Ende eine Art Pulver mit ein paar Stückchen drin.

4

Dann 100 ml Öl, die Knoblauchzehe, den Bärlauch, den Zitronensaft und die Prise Muskatnuss dazugeben und alles zu einer sämigen Masse pürieren.

5

Am Ende wird alles abgeschmeckt und das restliche Öl mit dem Mixer untergehoben.

6

Nebenbei natürlich nicht vergessen die Nudeln zu kochen 😉

Pasta mit veganem Bärlauch-Pistazien-Pesto

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.