Scroll to top

Apfel-Orangen-Zimtschnecken: Köstlich süß und herb und frisch aus dem Ofen

Bild

Text

...

Portionen1 ServingSchwierigkeitMittelGesamt1 hr 45 min
 2 Esslöffel Warmes Wasser
 1 Würfel Hefe
 80 g Zucker
 1 Ei
 1 Prise Salz
 500 g Mehl
 200 ml Milch
 80 g Butter
 1 Apfel
 5 Esslöffel Orangenmarmelade
 Zimt
 Puderzucker
 Zitronensaft
1

Als erstes muss die Hefe mit dem Wasser und dem Zucker verrührt werden. Danach kommen das Ei, Salz, Mehl und Milch hinzu. Etwas verrühren und anschließend die Butter dazugeben und alles so lange verrühren, bis ein glatter Teig entsteht.

2

Der Teig darf nach diesem Schritt nicht mehr kleben. Tut er es noch, dann kann noch etwas Mehl dazugegeben werden. Anschließend muss der Teig an einem warmen Ort gehen und sollte sich ungefähr verdoppeln.

3

In der Zwischenzeit gebt ihr die Marmelade in einen kleinen Topf und schneidet den Apfel in kleine Würfel (0,5x0,5cm), die dann ebenfalls in den Topf kommen.

4

Erhitzt die Marmelade und gebt den Zimt und nach Bedarf Zucker hinzu.

5

Wenn der Teig sich verdoppelt hat, dann rollt ihn zu einem großen Rechteck aus und gebt die leicht abgekühlte Marmeladenmasse auf den Teig und verstreicht diese gleichmäßig.

6

Nun wird der Teig aufgerollt und in gleich große Stücke geschnitten. Meine Stücke waren ca. 3cm breit.

7

Gebt die Schnecken in eine leicht gefettete Auflaufform und stellt diese in den kalten Ofen. Die Schnecken backen dann für ca. 30 Minuten bei 180°C.

Bild 

Text

Zutaten

 2 Esslöffel Warmes Wasser
 1 Würfel Hefe
 80 g Zucker
 1 Ei
 1 Prise Salz
 500 g Mehl
 200 ml Milch
 80 g Butter
 1 Apfel
 5 Esslöffel Orangenmarmelade
 Zimt
 Puderzucker
 Zitronensaft

Anweisungen

1

Als erstes muss die Hefe mit dem Wasser und dem Zucker verrührt werden. Danach kommen das Ei, Salz, Mehl und Milch hinzu. Etwas verrühren und anschließend die Butter dazugeben und alles so lange verrühren, bis ein glatter Teig entsteht.

2

Der Teig darf nach diesem Schritt nicht mehr kleben. Tut er es noch, dann kann noch etwas Mehl dazugegeben werden. Anschließend muss der Teig an einem warmen Ort gehen und sollte sich ungefähr verdoppeln.

3

In der Zwischenzeit gebt ihr die Marmelade in einen kleinen Topf und schneidet den Apfel in kleine Würfel (0,5x0,5cm), die dann ebenfalls in den Topf kommen.

4

Erhitzt die Marmelade und gebt den Zimt und nach Bedarf Zucker hinzu.

5

Wenn der Teig sich verdoppelt hat, dann rollt ihn zu einem großen Rechteck aus und gebt die leicht abgekühlte Marmeladenmasse auf den Teig und verstreicht diese gleichmäßig.

6

Nun wird der Teig aufgerollt und in gleich große Stücke geschnitten. Meine Stücke waren ca. 3cm breit.

7

Gebt die Schnecken in eine leicht gefettete Auflaufform und stellt diese in den kalten Ofen. Die Schnecken backen dann für ca. 30 Minuten bei 180°C.

Apfel-Orangen-Zimtschnecken: Köstlich süß und herb und frisch aus dem Ofen

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.