Druckoptionen:

Vegane Apfel-Paprika-Suppe mit Haselnuss-Petersilien-Gremolata

Portionen1 ServingVorbereitung25 minKochzeit10 minGesamt35 min

Es gibt Apfel-Paprika-Suppe mit Haselnuss-Petersilien-Gremolata - eine Suppe, die kalt total super zum Sommer passt, aber auch genauso gut heiß serviert werden kann.

 2 gelbe Paprika
 2 JAZZ™ Äpfel
 2 kleine Kartoffeln
 2 Schalotten
 ½ Liter Gemüsebrühe
 1 Esslöffel Olivenöl
 Salz und Pfeffer
 etwas Chili
 etwas Limettensaft
Für die Gremolata
 10 g gehackte Haselnüsse
 10 g fein gehackte Petersilie
 ¼ fein gewürfelter JAZZ™ Äpfel
 Salz und Pfeffer
1

Den Backofen auf 250 °C vorheizen.

2

Zunächst die Paprika vierteln, den Apfel vom Kerngehäuse befreien und in Spalten schneiden. Die Kartoffeln ebenfalls in dünne Scheiben schneiden. Die Schalotten vierteln. Alles mit etwas Olivenöl, Salz und Pfeffer vermengen und auf ein Backblech geben.

3

Das Blech kommt dann für ca. 15 Minuten in den Ofen. So lange bis die Haut der Paprika dunkel wird.

4

Die Gemüsebrühe kann währenddessen schon erhitzt werden.

5

Nun das Blech aus dem Ofen nehmen und die noch heiße Paprika mit einem scharfen Messer von der Haut befreien. Dann das Gemüse zur Brühe geben und alles fein pürieren. Alles mit Salz, Pfeffer, Chili und Limettensaft abschmecken.

6

Zuletzt wird die Gremolata zubereitet. Dafür die gehackten Haselnüsse in einer Pfanne ohne Öl anrösten. Dann die kleinen Apfel-Würfel hinzugeben und zum Schluss die gehackte Petersilie untermengen. Das Topping kann direkt vor dem Servieren auf die Suppe gegeben werden.