Scroll to top

Okroschka – DIE kalte Sommer-Suppe für die ganze Familie

Okroschka kalte Sommersuppe für Familien1

Wir lieben Okroschka! Das russische Nationalgericht ist aus unserem Familien-Speiseplan im Sommer nicht wegzudenken.

Okroschka ist uns im letzten Jahr eher zufällig begegnet. Freunde bereiteten die kalte Suppe mit Fleischwurst, Kartoffeln, Ei, Radieschen und Gurke zu und ich war sofort hin und weg. Erfrischender kann eine Suppe im Sommer in meinen Augen nicht sein. Umso mehr freue ich mich, dass ich auch Stefan davon überzeugen konnte, dass Okroschka nicht nur schnell und einfach zuzubereiten ist, sondern auch ganz besonders lecker schmeckt - den Eltern und den Kindern. In diesem Jahr hat unser Bub nun seinen Beikoststart vollbracht und ist nun stolzer Esser am Familientisch. Ich glaube, wenn er sprechen könnte, würde er sagen, das Okroschka sein Lieblingsessen ist.

Okroschka kalte Sommersuppe für Familien1

Falls ihr eh gerade auf der Suche nach Sommer-Rezepten seid, dann könnte auch meine Halloumi-Bowl genau das Richtige für euch sein. Oder ihr probiert den Dinkelsalat mit grünem Spargel und Erdbeeren mal aus. Beide Salate passen auch toll in die Familienküche.

Okroschka kalte Sommersuppe für Familien1

Okroschka kalte Sommersuppe für Familien1

Darum passt Okroschka so wunderbar in die Familienküche:

  • Super easy zuzubereiten
  • Kann sofort gegessen werden - muss nicht abkühlen!
  • Perfektes für Meal Prep-Rezept für den nächsten Tag
  • Richtig viele frische und gesunde Zutaten
  • Kann an alle Foodie-Vorlieben angepasst werden.

Okroschka kalte Sommersuppe für Familien

Okroschka kalte Sommersuppe für Familien1

Natürlich kann man Okroschka auch ganz wunderbar an die einzelnen Geschmäcker der Familie anpassen und für Kinder variieren. Zum Beispiel so!

Rezept für Kinder

Für unseren Bub (1 1/2 Jahre) schneide ich alle Zutaten sehr klein bzw. reibe sie fein, wie z. B. das Radieschen. Damit er selbst fleißig löffeln kann, gebe ich etwas weniger der Buttermilchsuppe dazu, denn so ist das Erfolgserlebnis beim Essen größer, als wenn alles vom Löffel rutscht. Hier kann man natürlich auch easy Zutaten weglassen oder austauschen, so dass jedes Kind genau das auf dem Teller hat, was es auch wirklich mag. Vollständig gewürzt wird dann erst, wenn die Portion für die Kinder weggenommen wurde.

Upgrade Eltern

Ich habe das Gefühl, dass ich mich hier wiederhole, aber auch zu Okroschka passt ein Hauch Schärfe hervorragend. Zum Beispiel Chili fein geschnitten. Ein weiteres Upgrade: Viele Kräuter! Legt euch ein Schneidebrett bereit und türmt Dill, Petersilie und etwas Minze darauf. Hakt alles fein und gebt etwas Olivenöl und einen Spritzer Zitronensaft dazu. Das ist der Jamie Oliver-Style, denn man kann so ein superleckeres easypeasy Kräuteröl zubereiten.

Okroschka kalte Sommersuppe für Familien1

Okroschka mit Radieschen, Ei und Dill

Gesamt30 min
 500 g Buttermilch
 250 ml Milch
 ½ Gurke
 3 Eier
 ½ Fleischwurst (Veggie)
 5 Kartoffeln (mittelgroß)
 ½ Bund Radieschen
 1 Bund Dill
 1 Lauchzwiebel
 Zitrone
 Salz & Pfeffer
 etwas Zucker
1

Alle Zutaten waschen und ggf. schälen und putzen. Die Kartoffeln und die Eier wie gewohnt kochen und abkühlen lassen.

2

Die Gurke raspeln. Die Lauchzwiebel in feine Ringe schneiden. Alle anderen Zutaten in der gewünschten Größe würfeln. Den Dill fein hacken.

3

In einem Topf Buttermilch, Milch, Dill, etwas Zucker (1TL ggf. mehr) sowie Salz und Pfeffer verrühren. Alle Zutaten dazugeben und unterrühren. Die kalte Suppe mit Zitronensaft, Salz und Pfeffer abschmecken. Sie kann etwas im Kühlschrank ziehen oder sofort gegessen werden.

Okroschka kalte Sommersuppe für Familien1

Zutaten

 500 g Buttermilch
 250 ml Milch
 ½ Gurke
 3 Eier
 ½ Fleischwurst (Veggie)
 5 Kartoffeln (mittelgroß)
 ½ Bund Radieschen
 1 Bund Dill
 1 Lauchzwiebel
 Zitrone
 Salz & Pfeffer
 etwas Zucker

Anweisungen

1

Alle Zutaten waschen und ggf. schälen und putzen. Die Kartoffeln und die Eier wie gewohnt kochen und abkühlen lassen.

2

Die Gurke raspeln. Die Lauchzwiebel in feine Ringe schneiden. Alle anderen Zutaten in der gewünschten Größe würfeln. Den Dill fein hacken.

3

In einem Topf Buttermilch, Milch, Dill, etwas Zucker (1TL ggf. mehr) sowie Salz und Pfeffer verrühren. Alle Zutaten dazugeben und unterrühren. Die kalte Suppe mit Zitronensaft, Salz und Pfeffer abschmecken. Sie kann etwas im Kühlschrank ziehen oder sofort gegessen werden.

Okroschka – DIE kalte Sommer-Suppe für die ganze Familie

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.