Druckoptionen:

Mein allerliebstes Amuse Geule & Der Tag der Tomate #muttitomatoes

Portionen1 ServingVorbereitung15 min

Aber zurück zur Tomate, denn um die soll es ja heute gehen. Bevor ich euch mein seit Samstag allerliebstes Amuse Geule vorstelle, möchte ich eins, zwei Worte zu Mutti Parma loswerden. Vielleicht wird das jetzt auch eine kleine Lobhymne, mal sehen ;-)

Mein allerliebstes Amuse Geule & Der Tag der Tomate #muttitomatoes

Zutaten für Geschälte Tomaten von Mutti mit Petersilie und Knoblauchöl auf einem Kräutertoast
 1 Dose Mutti geschälte Tomaten
 25 g frische Petersilie (gehackt)
 1 kleine Knoblauchzehe (gehackt)
 80 ml Olivenöl
 15 ml Aceto Balsamico
 Meersalz
 frischer Pfeffer
 Weißbrot
 Kräuter
1

Die Dose öffnen und die Tomaten abtropfen lassen.

2

Die Tomaten in Längsrichtung in 6 bis 8 Segmente schneiden. 
In einer Schüssel Petersilie, Knoblauch, Öl sowie Aceto mischen und mit Salz und Pfeffer würzen.

3

Die gehackten Kräuter mit dem Öl mischen und mit Salz würzen. Die Brotscheiben damit bestreichen und bei schwacher Hitze bei 100 °C für 30 Minuten oder bei 180 °C 5 Minuten kross backen.

4

Den Kräutertoast auf den Teller legen, die Tomaten auf den Toast legen und etwas Dressing darübergießen.