Druckoptionen:

Linsensalat mit Grapefruit und gerösteten Haselnüssen

Portionen1 PortionGesamt20 min

Fruchtige Grapefruit trifft geröstete Haselnuss.

Linsensalat mit Grapefruit und gerösteten Haselnüssen

 100 g Rucola
 180 g Linsen aus dem Glas
 1 Grapefruit
 1 Mozzarella
 50 Haselnüsse
 Olivenöl
 Salz & Pfeffer
1

Als erstes den Backofen auf 175 °C vorheizen. Die Haselnüsse auf ein mit Backpapier belegtes Backblech geben und für ca. 8 Minuten rösten. Die Haselnüsse sollten dann eine gute Bräunung erhalten haben, aber nicht verbrannt sein.
Anschließend können die Haselnüsse kurz abkühlen und dann kann die Schale ganz einfach entfernt werden.

2

Währenddessen den Rucola waschen, trocken Tupfen und auf eine große Platte oder in eine Salatschüssel geben.

3

Nun wird die Grapefruit filetiert. Dazu wird mit einem schaften Messer die Schale an der Ober- und Unterseite der Grapefruit abgeschnitten. Nun kann die Grapefruit aufgestellt werden und die seitliche Schale wird abgeschnitten. Dabei darauf achten, dass wirklich nicht zu viel Fruchtfleisch abgeschnitten wird, aber auch die gesamte Haut entfernt wird. Nun wird die Grapefruit in die eine Hand genommen und mit dem Messer in der anderen werden entlang der feinen Häute die Filets ausgelöst. Am besten stellt man eine Schüssel direkt darunter, dann wird der Fruchtsaft aufgefangen. Die restliche Grapefruit kann nun, nachdem alle Filets ausgelöst wurden, noch einmal fest ausgequetscht werden.

4

Für das Dressing gebt ihr 2 - 4 EL Olivenöl in der Schüssel mit dem Grapefruitsaft. Dazu 1 - 2 EL Ahornsirup sowie Salz und Pfeffer.

5

Nun gebt ihr die Linsen (gut abgetropft) auf den Rucola und zupft den Mozzarrella darüber. Danach kommen die Grapefruit-Filets auf den Salat und zum Schluss die gerösteten Haselnüsse.