Scroll to top

Familienrezept für 1x Teig = 3x Cookies

1x Teig, 3x Cookies

Cookies kann man aus der Familienküche quasi nicht wegdenken. Allein das gemeinsame Keksebacken, das Ausstechen an Weihnachten, aber auch die tolle Möglichkeit mal schnell etwas frisch Gebackenes auf den Tisch zu zaubern, ist einfach zu gut. Kekse gehen auch zu jedem Anlass. Egal, ob Kindergeburtstag, Gartenparty, Oster-Bäckerei oder einfach ein gemütlicher Abend auf dem Sofa. 

Nun ist es aber besonders in Familien ja oft so, dass die Geschmäcker wirklich verschieden sind. Mögen Kinder ihre Kekse am liebsten mit Streuseln, würden Eltern vielleicht nicht immer direkt zu dieser Variante greifen. Dieses Keksrezept kann alle Wünsche vereinen, wie schön ist das?!

1x Teig, 3x Cookies

1x Teig, 3x Cookies

Wir haben für diese Kekse drei sehr beliebte Varianten ausgewählt:

  • mit bunten Streuseln
  • mit Schokodrops
  • mit einer zuckerfreien Dattel-Haselnuss-Creme

So kann jedes Familienmitglied selbst entscheiden, welcher Keks der Favorit ist. Das beste ist, dass man nur einmal Teig kneten muss und die Kekse müssen auch nicht mühsam ausgestochen werden, sondern können 

Rezeptidee für Kinder

Egal ob bunte Streusel oder eine etwas zuckerreduzierte Variante. Mit diesen Keksen könnt ihr ganz einfach selbst variieren.

1x Teig, 3x Cookies

1x Teig, 3x Cookies

Upgrade für Eltern

Ihr habt Lust auf Schokolade, eure Kids müssen diese aber nicht zwingend bekommen? Kenn' ich zu gut 😉 Mit diesem Rezept macht ihr einen Teig und variiert dann, was ihr dazu gebt selbst. Ein Rezept. Alle happy!

1x Teig, 3x Cookies

1x Teig - 3x Cookies

Zutaten
 250 g weiche Butter
 140 g Zucker
 1 Prise Salz
 380 g Mehl
 60 g Speisestärke
 2 Teelöffel Backpulver
 6 Esslöffel Milch
 backfeste Schokodrops
 backfeste, bunte Streusel
 Zuckerfreie Schokocreme (z. B. Dattel-Haselnuss-Creme)

1

Die Zutaten in eine Rührschüssel geben und zu einem glatten Teig verarbeiten.
Anschließend den Teig in drei gleich große Teile teilen.

2

In ein Drittel die Schokodrops einkneten und zu einer Rolle formen.
Aus dem zweiten Drittel eine Rolle formen und diese in den bunten Streuseln wälzen.
Das dritte Drittel auf der bemehlten Arbeitsplatte ausrollen und mit der Schokocreme bestreichen. Dann aufrollen. Alle Keksrollen nebeneinander auf einen Teller legen und ca. 20-30 Minuten einfrieren.

3

Den Ofen auf 190°C Ober-Unterhitze vorheizen und zwei Bleche mit Backpapier belegen.
Nach der Kühlzeit die Rollen nacheinander in ca. 1 cm breite Scheiben schneiden (ca. 1 cm) und mit etwas Abstand auf die Backbleche setzen. Die Kekse sollten im vorgeheizten Ofen ca. 10 bis 12 Minuten backen.
Bevor sie genascht werden, sollten sie komplett auskühlen. Das ist schwer abzuwarten, wir kennen es alle 😉

1x Teig, 3x Cookies

Das Rezept für diesen Artikel stammt von Mareike aus der Biskuitwerkstatt.

Zutaten

Zutaten
 250 g weiche Butter
 140 g Zucker
 1 Prise Salz
 380 g Mehl
 60 g Speisestärke
 2 Teelöffel Backpulver
 6 Esslöffel Milch
 backfeste Schokodrops
 backfeste, bunte Streusel
 Zuckerfreie Schokocreme (z. B. Dattel-Haselnuss-Creme)

Anweisungen

1

Die Zutaten in eine Rührschüssel geben und zu einem glatten Teig verarbeiten.
Anschließend den Teig in drei gleich große Teile teilen.

2

In ein Drittel die Schokodrops einkneten und zu einer Rolle formen.
Aus dem zweiten Drittel eine Rolle formen und diese in den bunten Streuseln wälzen.
Das dritte Drittel auf der bemehlten Arbeitsplatte ausrollen und mit der Schokocreme bestreichen. Dann aufrollen. Alle Keksrollen nebeneinander auf einen Teller legen und ca. 20-30 Minuten einfrieren.

3

Den Ofen auf 190°C Ober-Unterhitze vorheizen und zwei Bleche mit Backpapier belegen.
Nach der Kühlzeit die Rollen nacheinander in ca. 1 cm breite Scheiben schneiden (ca. 1 cm) und mit etwas Abstand auf die Backbleche setzen. Die Kekse sollten im vorgeheizten Ofen ca. 10 bis 12 Minuten backen.
Bevor sie genascht werden, sollten sie komplett auskühlen. Das ist schwer abzuwarten, wir kennen es alle 😉

Familienrezept für 1x Teig = 3x Cookies

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.