Druckoptionen:

Familien-Rezept für unseren liebsten Pflaumen-Streusel-Kuchen

Portionen1 PortionVorbereitung15 minKochzeit40 minGesamt55 min

Pflaumen-Zeit ist Pflaumen-Streusel-Zeit!

Pflaumen-Streusel-Kuchen8

 200 g Mehl
 50 g gemahlene Mandeln
 70 g Rohrohrzucker
 125 g Butter
 1 Ei
 750 g Zwetschgen
Für die Streusel
 130 g Butter
 80 g Rohrohrzucker
 180 g Mehl
 etwas Zimt (optional)
 Etwas Vanillemark (optional)
1

Eine Springform (26er) gut einfetten und ggf. leicht mit Mehl bestäuben. Die Zutaten für den Teig in eine Rührschüssel gegeben und zügig zu einem glatten Teig verkneten.

2

Den Teig nun in die Springform geben und glatt drücken. Am Rand sollte der Teig etwa zwei Zentimeter hoch sein. Die Springform nun in den Kühlschrank stellen.

3

Anschließend die Pflaumen waschen, entkernen und vierteln. Die fertigen Pflaumen auf den vorbereiteten Boden geben.

4

Nun alle Zutaten für die Streusel zügig verrühren und auf die Pflaumen geben. Super wäre es nun, wenn der vorbereitete Kuchen noch etwa eine Stunde oder länger im Kühlschrank stehen kann.

5

Den Ofen auf 200 ° C vorheizen und den Kuchen im vorgeheizten Backofen für ca. 40 Minuten backen. Ggf. ein Backblech auf die oberste Schiene dazugeben, sofern der Kuchen zu dunkel wird. Nach dem Backen sollte der Kuchen kurz abkühlen und kann anschließend aus der Form gelöst werden

Für die Kinder-Variante
6

Eine kleine Backform (etwa 8 cm Durchmesser) mit Pflaumen befüllen und Streusel drüber geben. Die Backzeit reduziert sich auf etwa 10 - 15 Minuten. Der Zuckeranteil in den Streuseln kann gern reduziert werden. Oder ihr vermengt in einer kleinen Schüssel 120 g Dinkelmehl, 30 g feine Haferflocken, 1 TL Mandelmus und ggf. 1 - 2 TL Apfeldicksaft - dann habt ihr eine ziemlich gesunde Alternative für eure kleinen Foodies.