Scroll to top

Familien-Rezept für Orecciette mit Mandel-Pesto-Rosso und Herbstgefühl-Salat (15 Minuten)

Pasta Pesto Rosso mit Salat

Werbung 

Pasta, Pesto & Salat - meine wohl liebste Antwort auf die Frage, was es denn heute Abend zu essen gibt.

Pasta und Pesto gehören für mich absolut zur Familienküche, denn wir lieben es alle. Der Bub bekommt einen kleinen Klecks Pesto zum Dippen auf den Teller und wir vermengen es großzügig mit unserer liebsten Pasta. Um ehrlich zu sein, kommt es ab und zu sogar vor, dass wir ein fertiges Pesto-Glas öffnen. Völlig legitim, klar! ABER, wenn wir dann Pesto selbst zubereiten, schauen wir uns jedes Mal nach dem ersten Bissen an, nicken uns zu und geben uns zu verstehen, dass wir fortan Pesto IMMER selbst machen wollen.

Pasta Pesto Rosso mit Salat

Realistisch betrachtet, dauert es auch wirklich nicht lange ein Pesto zuzubereiten. Die Zutaten landen ja eh alle im Mixer. Man muss also nicht viel Zeit für Schnippelarbeiten einplanen. Dieses Pesto hier gehört eh in die Kategorie Biltz-Zubereitung. Das macht ihr nämlich locker in der Zwischenzeit während die Nudeln kochen. Und weil das Pesto wirklich so schnell geht, könnt außerdem noch einen frischen Salat zubereiten.

Zu diesem Rezept möchte ich euch eine Neuentdeckung von Florette empfehlen. "Herbst-Gefühl" heißt die neue, saisonale Sorte, die eine herbstliche Mischung aus Frisée, Feldsalat, Rotkohl- und Rote-Bete-Streifen sowie Radicchio vereint. Ich liebe diesen Mix besonders, denn der knackige Rotkohl und die leicht bitteren Aromen vom Radicchio passen perfekt zu meinem Rezept.

Pasta Pesto Rosso mit Salat

Pasta Pesto Rosso mit Salat

Für Kinder ist dieser Salat-Mix übrigens besonders toll. Ich würde ihnen ein extra Schälchen anbieten, so können sie jede einzelne Salatsorte ansehen und probieren. Eine kulinarische Salat-Entdeckungsreise für kleine Foodies sozusagen.

Wenn ihr gerade auf der Suche nach Salat-Rezepten für eure Familienküche seid und gern auch eine sättigende Komponente dabei habt, dann kann ich euch übrigens meinen Bayspinat mit Aubergine, Kichererbsen und Mango-Dressing oder auch meinen Family-Salat mit Zuckerschoten, Nuss-Mix und Yufka-Röllchen total empfehlen.

Pasta Pesto Rosso mit Salat

Rezept-Idee für Kinder

Kinder lieben Ketchup, klar oder? Zum einen lieben sie ihn, weil er einfach lecker schmeckt, zum anderen ist die Handlung des Dippens eine so schöne Abwechslung zum "normalen" Essen mit Besteck. Pesto kann man auch wunderbar zum Dippen der Nudeln anbieten. Das Pesto selbst kann salzarm zubereitet werden.

Pasta Pesto Rosso mit Salat

Upgrade für die Eltern

Wenn ihr etwas mehr Zeit habt, dann röstet die Mandeln kurz ohne Öl in einer Pfanne an. So bekommt das Pesto ein tolles Aroma und auch als Topping schmecken geröstete (gehackte) Mandeln unfassbar gut.

Warum passt dieses Rezept so gut für Familienküche:

  • Fast alle Zutaten könnt ihr immer zu Hause im Vorrat haben.
  • Es ist in 15 Minuten zubereitet.
  • Kinder können das Pesto dippen und neue Salatsorten kennenlernen.
  • Das Pesto hält im Kühlschrank ca. 2 - 3 Tage.
  • Das Rezept kann warm und kalt gegessen werden.
  • Das Rezept kann für viele hungrige Familienmitglieder zubereitet werden.

Familien-Rezept für Orecciette mit Mandel-Pesto-Rosso und Herbstgefühl-Salat

Gesamt15 min
 500 g Orecciette
 1 Packung Florette Herbst-Gefühl
 100 g Mandeln
 30 g Parmesan
 180 g Tomaten in Öl
 1 Knoblauch
 50 g Olivenöl
 ca. 50 ml Pastawasser
 2 Esslöffel Öl
 Saft einer Zitrone
 1 Esslöffel Ahornsirup
 Salz und Pfeffer
 Mini-Mozzarella
1

Die Pasta nach der Packungsanweisung kochen.

2

Währenddessen alle trockenen Zutaten für das Pesto in den Mixer geben und fein mahlen. Dann die restlichen Zutaten dazugeben und alles weiter pürieren bis eine cremige Masse entsteht. Nun langsam etwas Pastawasser hinzugeben, bis die gewünschte Konsistenz erreicht ist.

3

Florette Herbst-Gefühl Salat in eine Schüssel geben. Aus Öl, Zitronensaaft, Ahornsiurp, Salz und Pfeffer eine Vinaigrette herstellen und zum Salat geben.

4

Die fertige Pasta mit dem Pesto vermengen und mit dem Salat sowie dem Mozzarella servieren.

Pasta Pesto Rosso mit Salat

Zutaten

 500 g Orecciette
 1 Packung Florette Herbst-Gefühl
 100 g Mandeln
 30 g Parmesan
 180 g Tomaten in Öl
 1 Knoblauch
 50 g Olivenöl
 ca. 50 ml Pastawasser
 2 Esslöffel Öl
 Saft einer Zitrone
 1 Esslöffel Ahornsirup
 Salz und Pfeffer
 Mini-Mozzarella

Anweisungen

1

Die Pasta nach der Packungsanweisung kochen.

2

Währenddessen alle trockenen Zutaten für das Pesto in den Mixer geben und fein mahlen. Dann die restlichen Zutaten dazugeben und alles weiter pürieren bis eine cremige Masse entsteht. Nun langsam etwas Pastawasser hinzugeben, bis die gewünschte Konsistenz erreicht ist.

3

Florette Herbst-Gefühl Salat in eine Schüssel geben. Aus Öl, Zitronensaaft, Ahornsiurp, Salz und Pfeffer eine Vinaigrette herstellen und zum Salat geben.

4

Die fertige Pasta mit dem Pesto vermengen und mit dem Salat sowie dem Mozzarella servieren.

Familien-Rezept für Orecciette mit Mandel-Pesto-Rosso und Herbstgefühl-Salat (15 Minuten)

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.