Druckoptionen:

Familien-Rezept für Frühlings-Flammkuchen mit grünem Spargel, Gemüsemaultaschen und Radieschen

Portionen1 PortionVorbereitung15 minGesamt15 min

Dieser Beitrag enthält Werbung für BÜRGER Maultaschen

Frühlings-Flammkuchen grüner spargel

Für den Flammkuchen-Teig
 440 g Mehl
 240 ml Wasser
 2 Esslöffel Öl
 2 Teelöffel Salz (kann auch weggelassen werden bei kleinen Kindern)
Für den Belag
 1 Packung BÜRGER Gemüsemaultaschen
 150 g Crème Fraîche
 1 Bund grüner Spargel
 1 Bund Radieschen
 1 Frühlingszwiebel
 2 Esslöffel Rapsöl
 Salz & Pfeffer
 Kräuter nach eurem Geschmack z. B. Petersilie, Dill o. ä.
 ggf. 2 EL Öl, 2 EL Essig, 1 EL Honig, Salz und Pfeffer
Für den Flammkuchen-Teig
1

Alle Zutaten zügig zu einem glatten Teig verkneten.

Für den Belag
2

Die Maultaschen in ca. 0,5 - 1 cm breite Streifen schneiden. Den Spargel waschen und ggf. das untere Drittel schälen und in etwa 4 cm große Stücke schneiden.

3

2 El Öl (z. B. Rapsöl) in einer Pfanne erhitzen und Gemüsemaultaschen sowie grünen Spargel ca. 10 Minuten rundum anbraten. Den Backofen auf 200 °C vorheizen.

4

Währenddessen die Crème Fraîche glatt rühren und mit Salz und Pfeffer würzen. Die Radieschen waschen und in möglichst hauchdünne Scheiben schneiden. Die Frühlingszwiebel in feine Ringe schneiden.

5

Den Teig in vier gleich große Kugeln aufteilen und dünn ausrollen. Jeweils jeden Flammkuchen mit Crème Fraîche bestreichen, mit Gemüsemaultaschen und grünem Spargel belegen und für ca. 15 Minuten im Ofen backen.

6

Eine kleine Vinaigrette aus Öl, Essig, Honig, Salz und Pfeffer anrühren. Die Kräuter grob zupfen.

7

Den noch heißen Flammkuchen mit Frühlingszwiebel, Radieschenscheiben und Kräutern belegen und mit etwas Vinaigrette beträufeln.