Druckoptionen:

Cremige Walnuss Polenta mit Waldpilzen & das neue „Auf die Nuss gekommen“ Kochbuch

Portionen1 ServingVorbereitung30 min

Ein Herbst-Gericht, wie es im Buche steht. Cremige Polenta, knackige Walnüsse und herzhafte Pilze sind ruckzuck auf den Teller gebracht.

Cremige Walnuss Polenta mit Waldpilzen

Für die Polenta
 150 g Polenta
 400 ml Gemüsebrühe
 200 ml Milch
 50 g geriebener Parmesan
 50 g gehackte Walnüsse
 1 Esslöffel Butter
 Salz und Pfeffer
Für die Waldpilze
 350 g Pilze (gemischt Champignons, Steinpilze, Kräuterseitlinge)
 150 g Erbsen (Tk)
 1 Schalotte
 3 Esslöffel Dunkler Balsamico
 3 Esslöffel Ahornsirup
 ½ Teelöffel Thymianblätter
 Salz und Pfeffer
 einige Walnüsse als Dekoration
1

Zuerst die Milch und die Gemüsebrühe in einen Topf geben und aufkochen. Dann die Polenta hinzugeben und alles verrühren. Den Herd auf eine sehr kleine Temperatur stellen und die Polenta mit einem Deckel abdecken und etwa 15 Minuten ziehen lassen. Achtet hier bitte auf die Anweisungen auf der Verpackung. Es ist möglich, dass eure Polenta eine längere Zubereitungszeit hat.

2

Währenddessen den Parmesan reiben, die Schalotte in dünne Ringe und die Pilze in Scheiben schneiden.

3

Öl in einer Pfanne erhitzen, die Schalotte anbraten und die Pilze hinzugeben und etwa 8 Minuten rundum anbraten.

4

Die Pilze mit dem Balsamico ablöschen und den Ahornsirup sowie Thymian, Salz und Pfeffer dazugeben. Anschließend die Erbsen kurz unterrühren.

5

Nun den Parmesan und die gehackten Walnüsse unter die Polenta rühren und alles vermengen, bis der Parmesan geschmolzen ist.

6

Nun die Pilzpfanne abschmecken und zusammen mit der Polenta anrichten.