Druckoptionen:

Cremige Spargelsuppe (aus Schalen) & Thymian-Ziegenkäse-Croissants

Portionen1 ServingVorbereitung20 minKochzeit20 minGesamt40 min

Wie praktisch: Spargelschalen verwertet und ein leckeres Süppchen gekocht!

spargelcremesuppe und frischkäse croissants

Für die Cremige Spargelsuppe (aus Schalen)
 Schalen von ca. 500 g Spargel
 25 g Butter
 2 Esslöffel Mehl
 500 ml Wasser
 etwas Zitronensaft
 etwas Salz
 etwas Zucker
 etwas fein geriebene Muskatnuss
 50 ml Sahne (je nach Geschmack)
Mini-Croissants mit Thymian und Ziegenkäse
 1 Rolle Blätterteig
 100 g Ziegenfrischkäse
 1 kleine Rote Zwiebel
 ein paar Zweige Thymian
 1 Eigelb
Für die cremige Spargelsuppe
1

Die Spargelschalen zuerst gut waschen, in einen Topf geben und mit Wasser gut bedecken. Dann Salz, Zucker und Zitronensaft dazugeben und alles zum Kochen bringen. Anschließend sollte der Sud ca. 30 Minuten köcheln.

2

Den Sud nun durch ein Sieb auffangen und die Spargelschalen entsorgen. Für eine Mehlschwitze Butter in einem Topf schmelzen, leicht braun werden lassen und Mehl dazugeben und einrühren. Nach und nach das Spargelwasser unter Rühren hinzugeben.

3

Nun alles erhitzen und nach Geschmack mit Salz, Zucker und Zitronensaft abschmecken.

Für die Thymian-Ziegenkäse-Croissants
4

Den Ofen auf 200 °C vorheizen. Den fertigen Blätterteig der Länge nach halbieren und dann in drei Quadrate schneiden. Jedes Quadrat muss dann nochmal diagonal halbiert werden.

5

Die Zwiebel in kleine Halbringe schneiden. den Thymian zupfen und den Ziegenfrischkäse kurz mit einem kleinen Löffel glatt rühren.

6

Jeweils einen halben bis ganzen Teelöffel Ziegenfrischkäse mittig auf jedes Dreieck geben. Ein paar Zwiebelringe und Thymianblättchen hinzugeben. Nun wird das Dreieck von der spitzen Seite zur Spitzen Seite aufgerollt. Anschließend kann es mit etwas verquirltem Ei leicht bestrichen werden. Die Mini-Croissants kommen für 10 - 15 Minuten in den Ofen und können anschließend direkt zur heißen Suppe serviert werden.