Scroll to top

Cremige Penne mit Bohnen und Cocktailtomaten

Penne mit Cocktailtomaten und Bohnen verwandeln sich in einen Familien-Klassiker.

Wenn sich eine cremig-frische Pastasauce um die leckeren Bohnen legt, dann werden vielleicht alle am Familientisch davon überzeugt, dass grünes Gemüse richtig lecker sein kann. Übrigens brutzeln die Bohnen hier im Sud der Tomaten, was ihnen ein ganz mildes Aroma verleiht. Generell ist dieses Familienrezept so gut, dass man wirklich nicht glauben kann, wie einfach es zuzubereiten ist.

Pasta-Rezepte gehen in der Familienküche immer, das ist klar. Bei euch auch? In diesem Fall kann ich euch meine Orecciette mit Mandel-Pesto-Rosso und auch die veganen Bandnudeln mit Pfifferlingen und Brombeeren total empfehlen.

Ihr braucht nur folgende Zutaten:

  • Penne (oder eine andere Pasta eurer Wahl)
  • grüne Bohnen
  • Cocktailtomaten
  • Knoblauch
  • etwas Gemüsebrühe
  • Crème Fraîche
  • Olivenöl

Dieses Rezept passt perfekt in die Familienküche, weil:

  • Nudeln für Kinder einfach immer gehen
  • das eine tolle Abwandlung für eine klassische Tomatensauce ist
  • dieses Familienrezept sehr spontan und schnell zubereitet werden kann
  • es super auch für große Familien passt
  • es ist ein perfektes Feierabend-Gericht

Rezeptidee für Kinder

Für Kinder kann man die Bohnen ganz einfach etwas separat am Teller anordnen. Falls sie sich dagegen entscheiden, hat vielleicht nicht gleich das ganze Rezept verloren. Ihr kennt das, oder? 😉

Upgrade für Eltern

Das Eltern-Upgrade ist eines meiner liebsten, obwohl es so simpel ist. Ihr nehmt einfach geröstete Sonnenblumenkerne. Die sind so lecker. Geben dem Gericht einen kleinen Crunch und man muss nicht immer direkt in die teuren Pinienkerne investieren.

Einfache Penne mit Bohnen und Cocktailtomaten

Zutaten
 250 g Penne
 100 g Grüne Bohnen
 12 Cocktailtomaten
 1 Knoblauchzehe
 150 ml Pastawasser
 1 Teelöffel Gemüsebrühe
 200 g Crème Fraîche
 2 Esslöffel Olivenöl
 Salz
 Pfeffer
Eltern-Upgrade
 50 g Sonnenblumenkerne

1

Die Penne nach Packungsanleitung kochen. Während des Kochens 150 ml des Pastawassers aufbewahren.

2

Die Bohnen und die Cocktailtomaten waschen. Den Stiel der Bohnen entfernen und anschließend dritteln oder vierteln. Die Cocktailtomaten vierteln und den Strunk entfernen. Den Knoblauch pellen und fein würfeln

3

Das Olivenöl in der Pfanne erhitzen und die Bohnen sowie die Cocktailtomaten dazugeben. Das Gemüse ca. 8 Minuten bei mittlerer Temperatur anrösten.

4

Das Pastawasser, die Gemüsebrühe sowie den Knoblauch zum Gemüse geben und alles für ca. 2 Minuten köcheln lassen.

5

Nun die Temperatur reduzieren und die Crème Fraîche unterrühren. Alles mit Salz und Pfeffer abschmecken. Nun die Penne dazugeben und alles gut vermengen.

6

Für das Eltern-Upgrade: Sonnenblumenkerne ohne Öl in der Pfanne goldbraun anrösten und dann auf die Pasta geben.

 

 

Zutaten

Zutaten
 250 g Penne
 100 g Grüne Bohnen
 12 Cocktailtomaten
 1 Knoblauchzehe
 150 ml Pastawasser
 1 Teelöffel Gemüsebrühe
 200 g Crème Fraîche
 2 Esslöffel Olivenöl
 Salz
 Pfeffer
Eltern-Upgrade
 50 g Sonnenblumenkerne

Anweisungen

1

Die Penne nach Packungsanleitung kochen. Während des Kochens 150 ml des Pastawassers aufbewahren.

2

Die Bohnen und die Cocktailtomaten waschen. Den Stiel der Bohnen entfernen und anschließend dritteln oder vierteln. Die Cocktailtomaten vierteln und den Strunk entfernen. Den Knoblauch pellen und fein würfeln

3

Das Olivenöl in der Pfanne erhitzen und die Bohnen sowie die Cocktailtomaten dazugeben. Das Gemüse ca. 8 Minuten bei mittlerer Temperatur anrösten.

4

Das Pastawasser, die Gemüsebrühe sowie den Knoblauch zum Gemüse geben und alles für ca. 2 Minuten köcheln lassen.

5

Nun die Temperatur reduzieren und die Crème Fraîche unterrühren. Alles mit Salz und Pfeffer abschmecken. Nun die Penne dazugeben und alles gut vermengen.

6

Für das Eltern-Upgrade: Sonnenblumenkerne ohne Öl in der Pfanne goldbraun anrösten und dann auf die Pasta geben.

Cremige Penne mit Bohnen und Cocktailtomaten

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.