Scroll to top

Babyspinat mit Aubergine, Kichererbsen und Mango-Dressing

babyspinat mit aubergine für familien

Werbung

Ein orientalisches Familien-Rezept, was nicht nur unglaublich lecker schmeckt, sondern auch verdammt viele Nährstoffe liefert.

Gerade im Sommer suche ich immer wieder nach leckeren Salat-Rezepten, die erfrischend sind, bei denen man nicht am Herd stehen muss und trotzdem satt wird. Dieses Rezept für Babyspinat mit Aubergine, Kichererbsen und Mango-Dressing vereint all diese Wünsche. Das Beste ist, dass man die Aubergine und die Kichererbsen gemeinsam in den Ofen geben kann und sich dann nicht mehr darum kümmern muss. Das Mango-Dressing ist ganz schnell püriert und der Babyspinat kommt perfekt servierfertig aus dem Kühlschrank. So einfach! So schnell!

Gerade für ein schnelles Mittag- oder Abendessen mit der ganzen Familie ist der Babyspinat von Florette einfach total praktisch. Der Babyspinat muss nicht verlesen und gewaschen werden und kann sofort in die Salatschüssel. Er lässt sich ganz vielfältig mit weiteren Zutaten ergänzen, so dass jeder aus der Familie auf seinen Geschmack kommt.

Falls ihr gerade eh auf der Suche nach sättigenden Sommer-Salaten seid, dann kann ich euch auf jeden Fall auch meinen Family-Salat mit Zuckerschoten, Nuss-Mix und Yufka-Röllchen oder die erfrischend-herzhafte Okroschka empfehlen.

babyspinat mit aubergine für familien

babyspinat mit aubergine für familien

Warum passt dieser Salat nun perfekt in die Familienküche:

  • Sehr kurze Zubereitungszeit und nur wenig Handgriffe sind nötig!
  • Ihr braucht nur sechs Zutaten.
  • Jeder kann seinen Salat selbst zusammenstellen.
  • Das fruchtige Dressing wird vor allem den Kindern Freude bereiten.

Rezept-Idee für Kinder

Für die Kids könnt ihr den Babyspinat auch in feine Streifen schneiden und mit etwas Mango-Dressing vermengen. Manchmal erschrecken die grünen Blätter und sorgen für Abneigung, aber wenn der Salat in einer anderen Form serviert wird, kann er nochmal eher Aufmerksamkeit bekommen. Zu der Aubergine und den Kichererbsen passt ein Joghurt-Dip auch total gut. Kinder lieben es bekannte Sachen auf dem Teller zu entdecken und vielleicht bildet der Joghurt dann die "Brücke", um auch mal neue Sachen auszuprobieren.

Rezept-Upgrade Eltern

Etwas frische Chili im Mango-Dressing gibt dem Rezept nochmal einen kleinen Extra-Pfiff.

babyspinat mit aubergine für familien

Für euch gibt es jetzt das Rezept und ich empfehle euch dazu unbedingt die Naan Brote aus meinem letzten Artikel. Die sind in zwei Minuten zusammengerührt und können auch super am nächsten Tag im Toaster aufgewärmt werden. Übrigens liebt unser Sohn sie sehr 🙂

Babyspinat mit Aubergine, Kichererbsen und Mango-Dressing

Gesamt50 min
 1 Packung Babyspinat von Florette
 2 Auberginen
 1 Glas Kichererbsen
 ½ Teelöffel Raz el Hanout (oder ein anderes orientalisches Gewürz)
 ½ Mango
 1 Zitrone
 6 Esslöffel Olivenöl
 Salz und Pfeffer
1

Den Backofen auf 200 °C vorheizen. Die Aubergine waschen, halbieren, rautenförmig einschneiden, mit etwas Olivenöl bestreichen und nach Belieben mit Salz bestreuen.

2

Die Kichererbsen abtropfen lassen und kurz abspülen. Dann mit 2 EL Olivenöl und dem Raz el Hanout vermengen. Die Aubergine zusammen mit den Kichererbsen auf ein Backblech geben und ca. 40 Minuten im Ofen backen. Die Kichererbsen ggf. ab und zu wenden.

3

Für das Dressing die Mango schälen und mit 2 EL Olivenöl, dem Saft einer halben Zitrone sowie Salz und Pfeffer kurz pürieren. Wenn das Dressing noch zu dick erscheint, kann man etwa 2 EL Wasser dazugeben und erneut abschmecken.

4

Den Babyspinat in eine Schüssel geben und mit allen anderen Komponenten servieren. Man kann die Aubergine auf in Würfel schneiden und alle Zutaten in einer großen Salatschüssel vermengen. Dazu passt frisches Naan Brot perfekt.

babyspinat mit aubergine für familien

babyspinat mit aubergine für familien

Zutaten

 1 Packung Babyspinat von Florette
 2 Auberginen
 1 Glas Kichererbsen
 ½ Teelöffel Raz el Hanout (oder ein anderes orientalisches Gewürz)
 ½ Mango
 1 Zitrone
 6 Esslöffel Olivenöl
 Salz und Pfeffer

Anweisungen

1

Den Backofen auf 200 °C vorheizen. Die Aubergine waschen, halbieren, rautenförmig einschneiden, mit etwas Olivenöl bestreichen und nach Belieben mit Salz bestreuen.

2

Die Kichererbsen abtropfen lassen und kurz abspülen. Dann mit 2 EL Olivenöl und dem Raz el Hanout vermengen. Die Aubergine zusammen mit den Kichererbsen auf ein Backblech geben und ca. 40 Minuten im Ofen backen. Die Kichererbsen ggf. ab und zu wenden.

3

Für das Dressing die Mango schälen und mit 2 EL Olivenöl, dem Saft einer halben Zitrone sowie Salz und Pfeffer kurz pürieren. Wenn das Dressing noch zu dick erscheint, kann man etwa 2 EL Wasser dazugeben und erneut abschmecken.

4

Den Babyspinat in eine Schüssel geben und mit allen anderen Komponenten servieren. Man kann die Aubergine auf in Würfel schneiden und alle Zutaten in einer großen Salatschüssel vermengen. Dazu passt frisches Naan Brot perfekt.

Babyspinat mit Aubergine, Kichererbsen und Mango-Dressing

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.