Scroll to top

WEINFEST IN DER ARMINIUSMARKTHALLE ​–​ SOMMERGENUSS MIT VINHO VERDE IN MOABIT

[Werbung]

Reden wir mal über Wein. Dabei stoßen wir genüsslich auf den Sommer an und versetzen und mit ganz viel Leichtigkeit in die perfekte Urlaubsstimmung. Was es dazu braucht? Wein natürlich und die dazugehörigen Winzer mit ihrem geballten Expertenwissen, mediterrane Klänge im Hintergrund und eine Atmosphäre, die zum Verweilen einlädt.

Great European Wine Festival by Vinho Verde

All die guten Dinge kamen Ende Juni in der Arminiusmarkthalle zusammen, wo sich Weinliebhaber an einem herrlichen Sommertag versammelten und sich durch die riesige Vielfalt des Vinho Verde probieren konnten. Über 75 verschiedene DOC-Weine standen den Besuchern zur Verfügung und konnten ausgiebig verglichen und getestet werden. Neben dem bekannten Vinho Verde aus Portugal gab es auch ein paar italienische Weine aus der Gegend um Verona zur Verkostung. Viele Winzer präsentierten an den kleinen Ständen neue Weine und altbekannte Klassiker, dazu gab es kleine köstliche Snacks, die vor Ort frisch zubereitet wurden und im Foodpairing zu den einzelnen Weinen verköstigt werden konnten. Bei einem kleinen Gewinnspiel konnte man sein Wissen über Vinho Verde testen und ich muss sagen, dass ich große Lust bekommen habe, mich in dieses Thema noch weiter einzulesen oder wir planen einfach den nächsten Urlaub direkt in Portugal und lernen alles ganz authentisch vor Ort kennen 😉

Ich habe Vinho Verde vor zwei Jahren in Porto für mich entdeckt. Es ist ein qualitativ so hochwertiger Wein, der in seiner Vielfalt als perfekter Begleiter zu ein paar Oliven und einem Sommersalat zum Dinner gereicht werden kann. Wer bei Vinho Verde aber ausschließlich an eine grüne Traube denkt, dem kann ich nach dem Great European Wine Festival nun sagen, dass es Vinho Verde auch als Rosé und Rotwein gibt und auch diese beiden Varianten sind absolut nicht zu verachten. Wer sich also eher zum Team-Rotwein zählt, der sollte den Versuch mit einem roten Vinho Verde auf jeden Fall einmal wagen.

Übrigens besitzen die Vinho Verde Weine und die Weine aus der Region um Verona das “g.U.” Siegel was für “geschützte Ursprungsbezeichnung” steht. Das bedeutet in diesem Fall, dass die Qualität der Weine sehr streng geprüft und zertifiziert wurden.

Vinho Verde ist übrigens die älteste Weinregion in Portugal und produziert seit über 2000 Jahren Wein. Dass der Nordwesten damit ein Garant für abwechslungsreiche und vielseitige Weine ist, kann man sich sofort denken. Mich überzeugten die erfrischenden und gleichzeitig geschmacklich gut strukturierten Weinen total. Ob wir 75 Weine probiert haben? Thihi.. eher nicht, aber wir haben doch schon einen sehr umfassenden Eindruck bekommen.

Ich freue mich total, dass in der Arminiushalle der Grundstein gelegt wurde, großartige europäische Weine kennenzulernen, die ich nun mit Expertise und großer Tradition verbinde und ich bin absolut neugierig geworden und möchte herausfinden, was diese tolle Weinregion noch zu bieten hat. 

Fazit: Vinho Verde war für mich schon immer ein  Favoriten. Nach der Verköstigung von so vielen unterschiedlichen Sorten in der Arminiushalle ist mir die Vielfalt aber erst richtig bewusst geworden. Der portugiesische Wein mit seiner tollen Struktur wird nun ein festes Plätzchen zum Kühlschrank haben und wann immer ich Besuch zum Dinner empfange, freue ich mich darauf einen passenden Wein parat zu haben, der sich zu so vielen Speisen kombinieren lässt – und das ganz sicher nicht nur im Sommer, sondern ganzjährig. Cheers 🙂

Der Inhalt dieses Artikels gibt allein die Meinung des Autors wieder, der allein für den Inhalt verantwortlich ist. Die Europäische Kommission und die Consumers, Health, Agriculture and Food Executive Agency (CHAFEA) haftet nicht für die etwaige Verwendung der darin enthaltenen Informationen.

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.